Das waren die 
 3. Willicher Praxistage Geothermie. 
 An alle Besucher herzlichen Dank! 

EnergieAgentur.NRW und EZ:W luden ein zu den 3. Willicher Praxistagen Geothermie

Die 3. Willicher Praxistage Geothermie sind als Fortbildungsveranstaltung von der Architektenkammer NRW, der IK Bau NRW und der dena (Deutsche Energie-Agentur) anerkannt.

Mittwoch, 08. November 2017

Der erste Praxistag war auch dieses Jahr für Vertreter*Innen der Genehmigungsbehörden / Unteren Wasserbehörden reserviert.


Schwerpunkte in diesem Jahr waren

  • Erkundung des Untergrunds mit dem Thermal Response Test.
    Wir gehen auch ein auf die Neufassung der VDI-Richtlinie 4640, Blatt 5
    „Thermische Nutzung des Untergrunds – Thermal Response Test“
  • Monitoring geothermischer Anlagen und ihrer Auswirkung auf den Untergrund
  • Erste Erkenntnisse aus unserem 2015 gebauten Erdwärmesonden-Testfeld

Auch die Praxis kam nicht zu kurz: Wir zeigten die Durchführung eines Geothermal Response Tests und Monitoring-Methoden. Außerdem wurden Ausbaumaterialien für Grundwassermessstellen vorgestellt.

(Anerkennung durch die Architektenkammer NRW: 3 Zeiteinheiten / Anerkennung durch die IK Bau NRW: 6 Zeiteinheiten)

Donnerstag, 09. November 2017

Der zweite Praxistag richtete sich wieder an Architekten, Planer, Heizungsbauer, Bauherren und alle, die sich für das Thema Erneuerbare Energien im eigenen Haus interessieren.


Vormittag: Tag der offenen Tür im Energiezentrum Willich mit

Geothermie:

  • Individueller Standort-Check Geothermie für Ihr Grundstück
  • Vorteile der Schrägbohrtechnik erläutert am Original-Schrägbohrgerät
  • Materialen für die Erdwärme-Erschließung
  • Wärmepumpen und Niedertemperatur-Heizkörper

Photovoltaik und Stromspeicher:

  • Vorführung im PV-Portal: Höhe von Stromerzeugung und -speicherung, von Eigenverbrauch und Netz-Einspeisung im Tages- und Jahresverlauf: wie autark ist das Gebäude?
  • Vorstellung des Energie-Dachs
  • Stromspeicher und Solarstromnutzung

Haus-Automatisation:

  • Vorteile und Möglichkeiten gezeigt an der neuen Smart-Home-Demonstrationswand im Energiezentrum

Nachmittag: Vortragsprogramm –
Schwerpunkt in diesem Jahr war: Gebäudetechnik u. a. mit diesen Themen (Details: siehe Programm)

  • Heizlastberechnung
  • Wärmepumpe und Trinkwassererwärmung
  • Wärmeübergabesysteme bei niedrigen Vorlauf-Rücklauf-Temperaturen
  • Gebäudeautomatisation
  • Erdwärmesonden in der Praxis: Erkenntnisse vom EWS-Testfeld

(Anerkennung durch die Architektenkammer NRW: 3 Zeiteinheiten / Anerkennung durch die IK Bau NRW: 6 Zeiteinheiten / Anrechnung durch die dena: Wohngebäude (WG) 7 Unterrichtseinheiten, Nichtwohngebäude (NWG) 5 Unterrichtseinheiten, Energieberatung im Mittelstand (EBM) 5 Unterrichtseinheiten)


Praxistage 2017

EZW-Träger:

Geobit
Stadt Willich
Stadtwerke Willich
Kooperationspartner:

EnergieAgenturNRW
Mitgliedschaft:

WP-Marktplatz